Lassen Sie sich inspirieren!

Verschönern Sie Ihr Zuhause und bringen Sie frischen Wind in Ihre vier Wände. Aktuelle Textiltrends, clevere Einrichtungsideen und viele stimmungsvolle Accessoires bringen ein ganz neues Wohngefühl.

Sonnige Aussichten für 2021: Trendfarbe Gelb

Gelbtöne von Sonnenblume über Senf bis Zitrone setzen lebendige Akzente und sorgen garantiert für gute Laune.

Leinen

Kleine Stoffkunde

Das Leinen ist die Stängelfaser der Lein- bzw. Flachspflanze Linum usitatissimum – eine der ältesten Kulturpflanzen. Für die alten Ägypter war weißes "Linnen" ein Symbol für Reinheit. Die Qualitäten des Leinens bleiben unerreicht: Es ist kühlend bei Hitze, sehr reißfest, schmutzabweisend und sehr saugfähig.

Sein seidiger Glanz und die edle Knitterung macht Leinen zum beliebtesten Naturprodukt für aufwendige Dekostoffe und Möbelbezüge!

ART DECO

Glanz und Gloria

Die Goldenen Zwanziger machen uns auch heute süchtig nach dem einzigartigen Glamour des Art déco! Klare geometrische Formen der klassischen Moderne vereinen sich mit einem exzessiven Drang zu Prunk, Dekoration und Schwelgerei.

Must-haves der Gemütlichkeit:

Loden & Co

Als Must-haves der Gemütlichkeit entwickeln sich vielfältige Produkte aus traditionellen Materialien wie Wolle immer mehr zu ausgefallenen Designstücken und verkörpern den Anspruch an Schönheit und Qualität mit angenehmen Produkteigenschaften.

Loden oder Filz?
Beide Materialien sind in nahezu allen Farben verfügbar. Filz wird aus roher Wolle gewonnen, die gekämmt und mit Wasser gewalkt, jedoch nie verwoben wird. Durch das Verdichten mit Wasser entsteht ein fester Stoff, der aber nicht besonders formstabil ist. Loden besteht hingegen aus gesponnener Wolle, die erst verwoben wird und dann in die Walke
kommt. Durch den Prozess des Verwebens entsteht die hohe Festigkeit und Formstabilität.

Kleine Stoffkunde: Loden
Bekannt geworden als robuster Trachtenstoff, schmückt Loden heute nicht nur Förster und Jäger im Silberwald. Loden (von althochdeutsch "lodo" für "grobes Wollzeug") kommt aus der Alpenregion, wo im 19. Jahrhundert Bergbauern die hohe Strapazierfähigkeit von verfilzter Wollkleidung entdeckten. Obwohl der Stoff stark schrumpfte, stellte sich das neue Material als wasserabweisend und weicher als die ursprüngliche Wolle heraus. "Loderer" perfektionierten von da an die Bearbeitungsmethoden, die heute allesamt maschinell ablaufen. Das Streichgarngewebe wird in unzähligen Arbeitsvorgängen gewaschen, karbonisiert, gewalkt, aufgeraut und eventuell noch geschoren. Heute wird Loden in unterschiedlichsten Qualitäten und Farben produziert, da sich seine Einsatzgebiete vervielfältigt haben: Loden wird nicht mehr nur in der Trachtenmode verwendet, sondern mit seinen vielen positiven Eigenschaften wie seiner Robustheit auch als hochwertiger Deko- und Möbelbezugsstoff entdeckt.

Textiles Leder

Kleine Stoffkunde

Für Polstermöbel gibt es eine große Vielfalt unterschiedlicher Bezugsstoffe. Neben dem klassischen Leder sind es besonders textile Kunstleder die Sofa, Sessel oder Stuhl beeindruckend einkleiden. Dank der modernen textilen Herstellungs-und Veredlungstechniken präsentieren die führenen Hersteller einen gelungene Mixtur aus raffinierten Optiken und perfekten Gebrauchseigenschaften. Neben feinen und mittleren Oberflächenoptiken wie zarten Textilstrukturen oder ganz dezenten Narbungen sind es gerade in dieser Saison die groben, plakativen Oberflächen wie geprägte Lochmuster, abgesteppte Rechtechte, Flechtmotive, Noppennmuster oder Reptiloptiken die schier grenzenlose Gestaltungsspielräume eröffnen. Alle Qualitäten der Kollektion "Domino" von Saum & Viebahn sind robust und leicht zu pflegen! Außerdem weisen verschiedenste Qualitäten der Serie schwer entflammbar, antibakteriell, Schweiß-, Urin- und Speichelecht, was gerade für Textilleder ein unschätzbarer Vorteil ist.
 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Jetzt anmelden

Interieur - Lust auf Wohnen

Lassen Sie sich Inspirieren.

Unabhängig davon, ob Sie die ländliche Gemütlichkeit lieben, den universellen Retro-Chic bevorzugen oder lieber den charmanten Luxus leben - die neue Ausgabe der „Interieur - Lust auf Wohnen“ ist die ideale Inspirationsquelle!

Jetzt lesen

> Zum Archiv